OSTEOPATHIE

Osteopathie wurde im Jahr 1874 von Andrew Taylor Still begründet. Sie beruht auf den Erkenntnissen: - Der Mensch ist eine Einheit - Struktur und Funktion stehen im Zusammenhang - Der Körper verfügt über Selbstheilungskräfte Durch Umwelteinflüsse, Fehlbelastungen oder Traumen (Geburten, Entzündungen, Narben) kann die Beweglichkeit eingeschränkt werden und an der jeweiligen Schwachstelle des Körpers Beschwerden verursachen. Verändert z.B. ein Organ seine Position (durch OP oder Senkung im Alter/nach Geburt) kann es zu einer Funktionseinschränkung kommen. Alle Strukturen sind durch Faszien/Bänder miteinander verbunden. Durch Zugveränderungen eines Organs an Strukturen seiner Umgebung kann ein Schmerz in einer anderen Körperregion auftreten (z.B. kann eine Darmproblematik zu Rückenbeschwerden führen). Osteopathie kann Organe nicht wieder an die ursprüngliche Position schieben, aber die Strukturen der betroffen Umgebung kann gleitfähig und geschmeidig behandelt werden, so dass die Durchblutung und nervale Versorgung wieder verbessert wird. Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.

Meine Behandlungsbereiche:

Schwanger

Schwangere Frauen:

Die Schwangerschaft ist eine ganz besondere, erwartungsvolle Zeit. Durch die Hormone verändert sich der ganze Körper, von der Psyche bis hin zu den Bandstrukturen. Eine Herausforderung für den weiblichen Körper. Beschwerden in der Schwangerschaft können für die Frau sehr belastend sein, da zum Schutz des Babys konservative Medikamente oft nicht einsetzbar sind. Die Osteopathie ist eine mögliche Alternative. Nach dem Wochenbett bietet sich die osteopathische Behandlung an um die Rückbildung zu unterstützen. Mechanische Blockierungen können gelöst, Verklebungen der Bauch- und Beckenorgane können sanft mobilisiert werden.

Screenshot

Babys:

Während der Geburt ist das Baby größten Kräften ausgesetzt (Falsche Lage, räumliche Enge, lange Geburt, Kaiserschnitt,Zange/Saugglocke). Blockaden zeigen sich möglicherweise in häufigem Schreien, unruhigem Schlaf oder Verdauungsproblemen.Bei dem Säugling sind die knöchernen Strukturen noch nicht ausgehärtet. Oft können Dysfunktionen einfach behoben werden.

schmerz

Schmerz-Patienten:

Durch manuelle Mobilisation des parietalen (knöcherne Strukturen), des viszeralen (Organe) und des cranialen (Kopf) Berecheiches werden Blockkaden behandelt und die arterielle/nervale Versorgung verbessert.

  • akute/chronische Beschwerden im Bereich des Beckens, Wirbelsäule bis Schultergürtel und Kopfbereich.
  • Funktionsstörungen in Armen und Händen,
  • akute/chronische Beschwerden in Hüfte, Knien und Händen
  • chronische Beschwerden des Verdauungstraktes und Unterstützung des Immunsysthems
  • CMD

    Patienten mit CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion):

    Eine CMD ist nach jedem kieferchirurgischen Eingriff, sowie begleitend einer Kieferkorrektur (Zahnspange) sinnvoll. Doch auch bei Knirschern oder Zähnepressern, die häufig unter Kopfschmerzen und Nackenverspannung leiden. Behandelt werden alle Strukturen, die mit dem Kauprozess zutun haben ( Kiefergelenke, Bandaparate, Muskeln, Schädelknochen, Zungenbein) aber auch indirekt beteiligte Strukturen (Becken Brust- und Halswirbelsäule).

    Behandlungsablauf

    Anamnese und
    Behandlung

    Die Erstanamnese beinhaltet ein Gespräch über die Krankengeschichte,
    den aktuellen Anlass des Besuchs und die Untersuchung des Bewegungsapparates.

    In der Osteopathie geht man davon aus, dass die eigentliche Ursache nicht
    zwangsläufig am Ort des Schmerzes zu finden sein muss. Es ist die Aufgabe des Therapeuten, anhand osteopathischer Untersuchungsmethoden herauszufinden, wo der Ursprung der Fehlfunktion ist, um diese wirksam behandeln zu können. Ziel ist es, die akuten Beschwerden zu lindern und die Ursache zu beheben, indem man durch die Behandlung der betroffenen Struktur dem Körper dazu verhilft, sich wieder selbst regulieren zu können.
    Nach einer osteopathischen Behandlung kann es zu Reaktionen in Form von Erstverschlimmerung oder Muskelkater kommen; das zeigt dem Therapeuten an,
    dass gewünschte Regulationsmechanismen angesprochen haben. Jede manuelle Therapie bewirkt in dem Gewebe eine Mehrdurchblutung und
    Verstoffwechselung. Deshalb sollte sich der Patient nach einer Therapiesitzung Ruhe gönnen und viel stilles Wasser trinken, um gelöste Giftstoffe auszuschwemmen.

    Kosten

    Die Kosten werden nicht von den Kassen unterstützt.
    Kosten für die Erstanamnese: 120.- €
    Reguläre Therapiestunde (45 Min.): 75.- €
    Babys (30 Min): 35.- €
    Für Schwangeren fallen keine Kosten der Erstanamnese an.

    PRAXISPOST

    Praxispost_Wachstumsschmerzen

    01_2018

    »Größerwerden kann schmerzen«

    20 - 40% der Kinder zwischen vier und sechzehn Jahren leiden unter sogenannten »Wachstumsschmerzen«. Die Ursache dafür kann zum einen in der nächtlichen Ausschüttung von Wachstumshormonen liegen – der dadurch ausgelöste Wachstumsschub verursacht Periostschmerzen (Knochenhautschmerzen)...


    mehr lesen

    Praxispost_Wachstumsschmerzen

    02_2018

    »Kopfschmerzen durch Stress«

    Stress, körperlicher und psychischer, löst eine Kettenreaktion in uns aus. Wir reagieren vegetativ, hormonell und muskulär, um der bevorstehenden Situation gewachsen zu sein. Bei hoher Belastung neigen wir z. B. dazu, die Schultern hochzuziehen und die Zähne zusammenzubeißen.Es bilden sich sogenannte »Triggerpunkte« auf der verspannten...


    mehr lesen

    ÜBER MICH

    Heilpraktikerin und
    Osteopathin

    Im Laufe meines Lebens habe ich gelernt, Krankheits- und Schmerzsymptome ganzheitlich wahrzunehmen und den Selbstheilungskräften des Körpers zu vertrauen.

    Mein Interesse und meine Überzeugung für ganzheitlich orientierte Behandlungsmethoden haben dazu geführt, eine Ausbildung zur Heilpraktikerin zu absolvieren. Seit mehr als 10 Jahren widme ich mich mit großer Faszination dem menschlichen Organismus und dessen komplexen Funktionszusammenhängen.

    Ich habe die große Osteopathieausbildung mit über 1.350 Ausbildungseinheiten abgeschlossen und bin zertifiziertes Mitglied des VfO.

    Lisa Amon VFO Stempel
    Lisa Amon

    Kontakt

    Lisa Amon
    Heilpraktikerin

    Dietrichstrasse 5
    90461 Nürnberg
    Tel. 0176 28 33 97 36
    lisa@osteopathie-amon.de
    osteopathie-amon.de

    Mit Öffentlichen Verkehrsmitteln :
    Mit der Tram: Linie Nr. 9 bis Holzgartenstaße


    image

    Termine nach Vereinbarung

    Montag  bis Freitag 8.30-18 Uhr
    Tel 0176 28 33 97 36

    Häufige Fragen


    Zahlt die Kasse?

    Wenn Sie eine Heilpraktiker-Zusatzversicherung haben, trägt diese ihren Betrag dazu bei. Schicken Sie die beglichene Rechnung an Ihre Krankenkasse.


    Welche gesetzlichen Krankenkassen bezuschussen Osteopathie?

    Hier finden Sie eine Auflistung: www.osteokompass.de
    Schicken Sie die beglichene Rechnung zusammen mit der Überweisung Ihres Arztes an Ihre Krankenkasse.

    Wie Zahle ich?

    Sie erhalten eine Rechnung, die Sie begleichen müssen (Bar oder per Überweisung)

    Wo sind die Grenzen der Osteopathie?

    Notfallmedizin und Akutmedizin (Herzinfarkt, Schlaganfall, Knochenbrüche,Verbrennungen) sowie allen in IfSG § 24 (Behandlung übertragbarer Krankheiten) genannten Erkrankungen, die -im § 6 Abs. 1 Satz 1 Nr. 1,2 und 5 genannt sind - durch Erreger des § 7 verursacht werden - im § 34 Abs 1 aufgeführt sind - sexuell übertragbar sind - aufgrund einer Rechtsverordnung (§ 15 IfSG) in die Meldepflicht einbezogen sind.

    Wie kann Osteopathie nach einer OP helfen?

    Nach der schulmedizinischen Behandlung kann die Osteopathie helfen Begleiterscheinungen zu lindern. Der Osteopath kann keine Schäden beheben, aber die Durchblutung der Umgebungsstrukturen fördern, Verklebungen der Faszien lösen und dadurch Schmerzen lindern.

    Wie erkenne ich einen guten Osteopathen?

    Osteopathie ist in Deutschland kein geschützter Beruf. Achten Sie bei der Wahl Ihres Therapeuten auf eine fünfjährige Ausbildung und die Mitgliedschaft in einem Berufsverband.

    Wie viele Behandlungseinheiten brauche ich?

    Je nach dem, wie lange Ihre Dysfunktion schon besteht und wie Ihr Körper auf die Behandlung anspricht, können 1-5 Behandlungen notwendig sein. Jeweils mit ca einer Woche Abstand.






    Impressum


    Osteopathie Amon
    Dietrichstr.33
    90461 Nürnberg
    Telefon: 017628339736
    E-Mail: lisa@osteopathie-amon.de
    Verantwortlich für die Website: Lisa Amon
    Gesetzliche Berufsbezeichnung: Heilpraktiker (verliehen in der Bundesrepublik Deutschland)
    Zuständige Aufsichtsbehörde:
    Burgstr. 4, 90403 Nürnberg
    Gesundheitsamt Nürnberg
    Tag der amtsärztlichen Überprüfung: 04.12.2015
    Behördliche Erlaubnis durch Gesundheitsamt in:
    Burgstr. 4, 90403 Nürnberg
    Gesundheitsamt Nürnberg
    Umsatzsteuer-ID: DE 236 22 60 33

    Ergänzende Angaben

    Berufsverbandsmitgliedschaft in: Bund Deutscher Heilpraktiker BDH e.V. Mitgliedsnummer Berufsverband: BDH 108070
    Berufsordnung: Nachzulesen im Internet unter https://www.bdh-online.de/wp-content/uploads/2015/08/Berufsordnung-Heilpraktiker_2015_210x297_20150814.pdf
    Rechtsgrundlage der Heilpraktikertätigkeit, Heilpraktikergesetz und Durchführungsverordnung: Nachzulesen im Internet unter http://www.gesetze-im-internet.de/heilprg/index.html und http://www.gesetze-im-internet.de/heilprgdv_1/index.html

    Internet Disclaimer / Haftungsausschluss

    Wir begrüßen jeden Interessierten auf unserer Website. Wir weisen darauf hin, dass sich diese Website und sämtliche Informationen auf der Website nach deutschem Recht richten. Jeder Benutzer, welcher über diesen Disclaimer hinweggeht, um auf unseren einzelnen Seiten Zugriff zu nehmen, erkennt mit dem Weiterblättern der Seite an, dass sich die Beziehung zwischen ihm und uns ausschließlich nach deutschem Recht richtet. Vorsorglich weisen wir darauf hin, dass die von uns abgegebenen Informationen auf der Website nicht genutzt werden können, um Krankheiten oder Leiden selbst zu erkennen und therapieren. Für die Vollständigkeit oder Richtigkeit der Informationen auf dieser Website können wir keine Garantie übernehmen. Wir können nicht ausschließen, dass unsere Internetseiten auch Informationen durch Dritte aufweisen. Für diese Informationen können wir keine Haftung übernehmen. Dies gilt vor allem auch für Links zu anderen Websites, die wir zwar immer wieder daraufhin überprüfen, ob sie rechtswidrige Inhalte enthalten, aber keine Gewähr dafür leisten können. Die Inhalte dieser Seiten stellen nicht unsere Meinung dar, die Links werden nur zur Verbesserung der Informationsvielfalt veröffentlicht. Sämtliche Texte und Grafiken auf unseren Webseiten sind urheberrechtlich oder durch sonstige Schutzrechte geschützt. Der Gebrauch oder die Vervielfältigung dieser Grafiken und Texte ist ohne die vorherige schriftliche Genehmigung durch uns nicht gestattet. Insbesondere werden wir es nicht gestatten, dass Produktbezeichnungen, welche grundsätzlich Markenschutz genießen, von Dritten gebraucht werden. Um die Internetseite aktuell halten zu können, werden wir selbstverständlich die Texte gegebenenfalls ändern und / oder ergänzen. Eine Haftung aus dem Inhalt der Internetseiten ergibt sich nicht. Datenschutz Wir, die Betreiber dieser Website, schützen Ihre persönlichen Daten gewissenhaft und befolgen dabei alle Bestimmungen der Datenschutzgesetze. Personenbezogene Daten werden auf dieser Webseite nur soweit erhoben, wie es technisch für statistische Zwecke notwendig ist. Wir werden die temporär gespeicherten Daten weder verkaufen noch aus anderen Gründen an Dritte weitergegeben. Sie können sich hier darüber informieren, welche Daten erhoben werden, was wir mit diesen Daten machen und wie wir Ihren Schutz sicherstellen.

    Wie gehen wir mit Ihren Daten um?

    Ihr Browser übermittelt von sich aus automatisch die folgenden aufgelisteten Daten, die wir ebenso automatisiert temporär in einer Datenbank auf unserem Server abspeichern:

  • Browsertyp und Version
  • Das von Ihnen verwendete Betriebssystem
  • Referrer URL (die von Ihnen zuletzt besuchte Seite)
  • Hostname des zugreifenden Rechners (IP Adresse)
  • Uhrzeit des Aufrufs unserer Seite, je nach Einstellung auch der Tag.

  • Wir können diese Daten nicht einzelnen Personen zuordnen, sie bleiben für uns anonym. Wir führen diese Daten auch nicht mit Daten aus anderen Quellen zusammen, sie dienen ausschließlich statistischen Zwecken, um die Besuchshäufigkeit und das Navigieren in dieser Website analysieren zu können, die Daten werden nach jeder statistischen Auswertung gelöscht.

    Cookies

    Diese Homepage verwendet keine Cookies.

    Wie organisieren wir Newsletter und Kontakt

    Im Fachbereich, soweit dieser auf unserer Website eingerichtet wird, werden weitere Daten abgefragt, vor allem Ihr beruflicher Status und zur Verifizierung einer angegebenen Adresse auch eine gültige E-Mail-Adresse. Hierzu sind wir nach den Bestimmungen des HWG (Heilmittelwerbegesetz) verpflichtet, weil bestimmte Informationen nur dem Fachpublikum zugänglich gemacht werden dürfen. Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters, sofern wir diesen anbieten, können Sie jederzeit widerrufen. Kontakdaten: Daten, die über das in der Anamnese aufgenommen werden, werden bei uns in der Patientenkartei verschlüsselt gespeichert. Diese Daten geben wir nicht an Dritte weiter. Recht auf Auskunft, Löschung, Sperrung: Sie haben jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

    Wie können Sie sich weiter informieren?

    Sie können jederzeit alle über sie aktuell gespeicherte Daten abfragen. Historische Daten werden periodisch gelöscht. Dabei können Sie die Herkunft der Daten erfahren, ob von uns abgefragt, oder von Ihnen geliefert, und erhalten ebenso Auskunft über den Zweck der Speicherung. Dieses Recht auf Auskunft ist uneingeschränkt, Sie können es durch eine Mail an die Betreiber (siehe Kontakt) jederzeit wahrnehmen. Wenn Sie weitere Fragen in Bezug auf die Speicherung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten haben, oder Fragen auftreten, die über den Umfang dieser Datenschutzerklärung hinausgehen, wenden Sie sich bitte vertrauensvoll an uns. Wir stehen Ihnen jederzeit zur Auskunft und Erläuterung zur Verfügung.